Zurück

 

 

09.02.17

 

Fraport-Verkehrszahlen im Januar 2017: Neuer Höchstwert bei Passagierzahlen in Frankfurt

 

Frankfurt(ots) - Passagierwachstum am Frankfurter Flughafen setzt positiven Trend fort / starker Anstieg auch beim Cargo-Aufkommen

 

Im Januar 2017 nutzten rund 4,2 Mill. Fluggäste den Flughafen Frankfurt, womit der bisherige Januar-Höchstwert aus dem Jahr 2016 um annähernd 75.000 Passagiere übertroffen wurde(+1,8%). Damit setzt sich der positive Trend aus den letzten beiden Monaten des Vorjahres im Januar fort. Das Cargo-Aufkommen verbuchte mit 168.556 Tonnen einen starken Anstieg von 5,6%t. Die Zunahme der weltweiten Nachfrage nach Gütern sowie der diesjährige Termin des chinesischen Neujahrsfests begünstigten diese dynamische Entwicklung zu Jahresbeginn.

 

Die Summe der Höchststartgewichte war mit rund 2,2 Mill. Tonnen(-1,6%) leicht rückläufig. Ebenso nahm die Zahl der Starts und Landungen mit insgesamt 33.900 Bewegungen leicht, um 1%, ab.

 

Im internationalen Portfolio stieg das Passagieraufkommen am slowenischen Hauptstadtflughafen Ljubljana deutlich, um 21,5%, auf 89.396 Fluggäste. In Lima(Peru) wurde ein Wachstum von 11,8% auf 1,7 Mill. Passagiere verbucht. Die beiden bulgarischen Twin Star Airports Varna und Burgas wurden insgesamt von 39.326 Fluggästen genutzt, ein Minus von 4,5% im Vorjahresvergleich. Der türkische Flughafen in Antalya musste ebenfalls einen leichten Rückgang, um 1,9%, auf 675.991 Reisende verbuchen, wohingegen sich das Passagieraufkommen am deutschen Beteiligungsflughafen in Hannover, um 1,7%, auf 300.722 Fluggäste erhöhte. Der Flughafen St. Petersburg(Russland) notierte einen deutlichen Anstieg, um 29,8%, auf knapp eine Million Passagiere. Xi'an in China zählte im Berichtsmonat knapp 3,3 Mill. Fluggäste, was einem starken Plus von 19,2% entspricht.

 

 (Quelle: ots Auszug)

 

Link: Flughafen Frankfurt

 

 

Zurück