Zurück

 

 

09.03.17

 

Die drei Top-Themen der ITB Berlin vom Donnerstag, 9. März 2017

 

World Legacy Awards prämieren Nachhaltigkeitsprojekte +++ Auszeichnung für beste Kliniken im neuen Medical Tourism Pavillon +++ Neue Studie von Travelzoo und ITB Berlin untersucht Sicherheitsbedürfnisse

 

World Legacy Awards ehren nachhaltige Tourismusprojekte

Brücken bauen und dabei sowohl wirtschaftlich und sozial als auch ökologisch und kulturell nachhaltig wirken – diese Ziele verfolgen die Projekte, die sich für die diesjährigen World Legacy Awards der ITB Berlin und National Geographic beworben hatten. Im Palais am Funkturm wurden nun die Preisträger in den fünf Kategorien für ihre innovativen Bemühungen im nachhaltigen Tourismus ausgezeichnet. Für Costas Christ, Editor in Chief des National Geographic Traveler, haben sie Vorbildcharakter für die internationale Reiseindustrie: „Man kann den besten Urlaub seines Lebens haben und gleichzeitig die Welt besser machen – genau das ist das Herz des nachhaltigen Tourismus.“

 

Auszeichnung der zehn besten Kliniken weltweit im neuen Medical Tourism Pavillon

Eine wichtige Orientierungshilfe leistet die aktuelle Top Ten der weltweit besten Kliniken für Medizin-Tourismus, die in dem neuen Medical Tourism Pavillon der ITB Berlin in Halle 3.2 vorgestellt wurde. Die Medical Travel Quality Alliance (MTQUA), Zertifizierer für den Medizin-Tourismusbereich, hat neben der Qualität der medizinischen Betreuung und Pflege auch das Preis-Leistungsverhältnis und Aspekte der Ethik und des Managements unter die Lupe genommen. Auf dem ersten Platz landete die Asklepios Klinik in Barmbek bei Hamburg, gefolgt vom Clemenceau Medical Center in Beirut und dem Fortis Hospital Bannerghatta in Bangalore.

 

Studie von Travelzoo und ITB Berlin zu Sicherheitsempfinden von Urlaubern

Sicherheit spielt bei Reiseentscheidungen eine immer wichtigere Rolle. Dies belegt die aktuelle Studie von Travelzoo und der ITB Berlin, die Verbraucher in den wichtigsten Reisemärkten in Europa, Japan, Südafrika, Indien und Nordamerika befragt hat. Die größte Angst haben Menschen demnach vor Terrorismus und vor allem vor dem neuen Gesicht des Terrorismus, wie Travelzoo-Vorstand Richard Singer auf dem ITB Berlin Kongress erklärte. Er forderte die Reiseveranstalter auf, Urlauber nicht nur im Vorfeld zu informieren, sondern auch, wenn sie bereits gebucht haben. Klare Reisehinweise aus offiziellen Quellen und Zertifizierungen von Sicherheitsstandards können helfen, Urlaubern die Unsicherheit zu nehmen.

 

Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress

Die ITB Berlin 2017 findet von Mittwoch bis Sonntag, 8. bis 12. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Samstag, 8. bis 11. März 2017. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Der Eintritt zum ITB Berlin Kongress ist für Fachbesucher kostenlos.

 

Zurück