Zurück

 

23.03.18

 

Berliner Flughäfen - Verkehrsbericht - Knapp 2,2 Mill, Passagiere im Februar 2018 - Verkehrszahlen stabilisieren sich weiter

 

Im aktuellen Verkehrsbericht finden Sie die Zahlen für Passagiere, Flugbewegungen und Luftfracht für den Februar 2018 und den Zeitraum seit Jahresbeginn.

 

Verkehrszahlen Februar 2018

• Passagiere: Im Februar 2018 starteten und landeten 2.172.286 Passagiere an den Flughäfen Schönefeld und Tegel. Das ist ein Minus von 6% gegenüber dem Vorjahresmonat. Das Minus im Januar 2018 im Vergleich zum Januar 2017 betrug noch 11,6%. Ab Schönefeld flogen im Februar 893.164 Passagiere(-2,8%), in Tegel waren es 1.279.122 Fluggäste(-8,2%). Die Rückgänge im Januar 2018 im Vergleich zum Vorjahresmonat lagen in Schönfeld bei 1,2%, in Tegel bei 18,3%.

 

• Flugbewegungen: Die Zahl der Flugbewegungen an den Flughäfen Schönefeld und Tegel sank im Februar 2018 auf 19.343 Starts und Landungen, ein Minus von 4,9% im Vergleich zum Februar 2017. Der Rückgang im Januar lag noch bei 11,5%. In Schönefeld sank die Zahl der Flugbewegungen auf 7.231(-3,8%). In Tegel sank die Zahl der Flugbewegungen im Februar auf 12.112(-5,5%). Im Vergleich dazu wiesen die Januarzahlen 2018 zu 2017 in Schönefeld einen Rückgang um 5%, in Tegel um 15,2% auf.

 

• Luftfracht: Bei der Luftfracht wurden im Februar 2018 an den Flughäfen Schönefeld und Tegel 2.684 Tonnen registriert, ein Minus von 28,2% im Vergleich zum Februar 2018. Die Luftfracht in Schönefeld erreichte 824 Tonnen, das sind 35,6% mehr als im Februar 2017. Bei der Luftfracht in Tegel wurden 1.860 Tonnen registriert(40,6%).

 

Verkehrszahlen Januar bis Februar 2018

• Passagiere: Im Januar und Februar flogen 4.178.501 Passagiere ab Schönefeld und Tegel. Das ist ein Minus von 8,8% im Vergleich zum Vorjahr. In Schönefeld starteten und landeten 1.774.483 Passagiere, das sind 2% weniger als im Vergleichszeitraum 2017. Ab Tegel flogen 2.404.018 Fluggäste, 13,2% weniger als im Vorjahreszeitraum.

 

• Flugbewegungen: Die Zahl der Flugbewegungen in Schönefeld und Tegel sank in den ersten beiden Monaten 2018 auf 38.147 Starts und Landungen, eine Abnahme von 8,2% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. In Schönefeld sank die Zahl der Flugbewegungen auf 14.582. Das ist ein Abfall um 4,4%. In Tegel gab es 23.565 Starts und Landungen, das sind 10,5% weniger als im Vorjahreszeitraum.

 

• Luftfracht: Insgesamt wurden von Januar bis Februar 5.445 Tonnen Luftfracht registriert, das bedeutet einen Rückgang von 28,7% in Relation zum Vorjahreszeitraum. In Schönefeld wurden in den ersten beiden Monaten 1.671 Tonnen Luftfracht abgefertigt(+23,2%), in Tegel waren es 3.774 Tonnen(-39,9%).

 

Link: Berliner Flughäfen

 

 

Zurück